:::::::

:::::::

23. Mai 2015 Eine Mitteilung von EnlightenNext Deutschland:

Am 12. Mai hat Andrew Cohen, der Gründer von EnlightenNext, auf seinem Blog bekannt gegeben, dass er sein zweijähriges Sabbatical beendet. Wir schätzen sehr, dass Andrew sich öffentlich zu Wort gemeldet und sich an seine ehemaligen Schüler gewandt hat. Wir wünschen ihm für seinen Weg alles Gute. Hier in  Deutschland haben wir unsere Arbeit in den letzten zwei Jahren in einer sich vertiefenden, partnerschaftlichen,  kreativen Zusammenarbeit in einem post-guru-zentrischen Kontext weiterentwickelt. Spirituelle Freundschaft und eine gemeinsame Vision prägen unsere Zusammenarbeit.

Unsere Absicht ist, diese Kultur intersubjektiver Lebendigkeit, die wir als „Höheres Wir“ bezeichnen, fortzuführen und weiterzuentwickeln. Sie gründet auf unserer individuellen und gemeinsamen spirituellen Praxis und unserem Wunsch, diese spirituelle Tiefe auch in der Welt zum Ausdruck zu bringen. Wir sind sehr dankbar für alles, was wir in der Vergangenheit gelernt haben und sind inspiriert, uns als eigenständige Individuen weiterzuentwickeln und in einem intersubjektiven Kontext neue Dimensionen des Lebens und neue Formen der Zusammenarbeit zu erforschen. Dieses Höhere Wir ist für uns zentral in unserem Leben, in unserer Arbeit und in den Programmen, die wir anbieten.

Das EnlightenNext-Team

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

EnlightenNext steht für ein neues, lebendiges Miteinander, in dem die Trennung zwischen Geist und Welt sich auflöst und in sämtlichen Lebensbereichen Möglichkeitsräume für Innovation entstehen.
In jahrelanger gemeinschaftlicher Bewusstseinsarbeit rückte speziell die Praxis des Dialogs, des evolutionären Dialogs, als Praxis für eine sich entwickelnde Bewusstseinskultur in den Vordergrund der Arbeit von EnlightenNext.

Mit dieser Dialogkultur, die mehr interessiert ist an dem noch nicht Gewussten als an vergangener Erfahrung, öffnen wir neue Perspektiven in Wirtschaft, Politik, Psychologie, Religion und Wissenschaft.

Wir spüren die transformativen Möglichkeiten, die entstehen, wenn wir das Innere und Äußere, das Persönliche und Gemeinschaftliche, das Spirituelle und Praktische als integrale und zutiefst miteinander verbundene Lebenssphären zusammenbringen.

Durch unser Seminar- und Veranstaltungsprogramm, unsere Medien (evolve Magazin für Bewusstsein und Kultur und Radio evolve) und die Vernetzung mit anderen innovativen Visionärinnen und Aktivisten, bieten wir ein Forum für intensiven Dialog und ein neues Miteinander, das geprägt ist von spiritueller Tiefe und Weltzugewandtheit.

Um ein Probe-Abo von evolve zu bestellen klicken Sie HIER